AK DIPTERA

Unabhängige Interessengemeinschaft der Dipterologen Deutschlands

Einladung zur 39. Tagung des Arbeitskreises Diptera vom 21.-23. Juni 2024 auf Norderney

Die 39. Tagung des Arbeitskreises Diptera wird im Jahr 2024 auf Norderney stattfinden.
Wichtige Termine
Bis 1. März 2024: Anmeldung zur Tagung.
Bis 30. April 2024: Anmeldung Vorträge.
Bis 1. Juni 2024: Abgabe der Kursfassung der Vorträge.
21.-23. Juni 2024: Tagung.
Bis 30. Januar 2025: Übermittlung der Exkursionsergebnisse.
Exkursionen
Große Bereiche Norderney sind Bestandteile des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer Auf Norderney finden sich alle typischen Lebensräume der Ostfriesischen Düneninseln in hervorragender Ausbildung und die Teilnehmer können flexibel zwischen den einzelnen Bereichen wechseln. Wer sich schon über die Insel und ihre Natur informieren will, findet hier eine sehr gute Einführung - unter anderem auch mit einer Liste der bislang von Norderney nachgewiesenen Dipteren: Niedringhaus, R., Haeseler, V. & Janiesch, P. (2008b): Die Flora und Fauna der Ostfriesischen Inseln. – Schriftenreihe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer 11: 1-470 + 10 Karten.
Stacks Image 122
Vorgesehen sind folgende Gebiete:
1: Strand mit Buhnen und je nach Wetterlage mit spezialisierten Arten durch angetriebene Braunalgenspülsäume.
2: Kurpark mit Gehölzen, Totholz und Süßwasserbiotopen.
3: Kiefern-Dünenwald und Dünen.
4: Strand mit interessanten Übergängen von Sandbiotopen zu Schlickbiotopen.
5: Pferdeweiden mit Süßwassertümpeln.
6: Braundünen.
7: Salzwiesen.
8: Übergänge der Dünen in die Salzwiesen mit Brackwasserlebensräumen.
9: Strand mit Vordünen und Weißdünen.

Kurzfristig können sich Änderungen der speziellen Gebiete ergeben, um dem Brutvogelschutz Rechnung zu tragen. Wer unmittelbar vor oder nach der Tagung Zeit auf Norderney verbringen möchte, kann auf der Insel ohne Einschränkungen außerhalb der Ruhezone und Zwischenzone Dipteren sammeln. Für die Kernzonen des Nationalparks ist eine Ausnahmegenehmigung notwendig. Wer diese benötigt, sollte bis zum 1. April eine kurze Email an Jens-Hermann Stuke schreiben, in der er angibt (a) wann er auf der Insel sammeln möchte, (b) mit welchen Methoden Dipteren erfasst werden sollen und (c) welche Dipterengruppen erfasst werden sollen. Diese Angaben werden gesammelt an den Nationalpark weitergegeben, der anschließend die Anträge prüft und voraussichtlich die Genehmigung ausstellt.

Exkursionsergebnisse
Die erbrachten Bestimmungsergebnisse der Exkursionen auf Norderney sollen zeitnah als faunistische Mitteilung in einer entomologischen Fachzeitschrift veröffentlicht werden. Die Organisation hierfür hat Jens-Hermann Stuke übernommen. Die Ergebnisse der Exkursion sollten bis Ende Januar 2025 übermittelt werden.
An- und Abreise
Die Anreise erfolgt am Freitag, den 21. Juni 2024 bis 12 Uhr. Das Jugendhaus Klipper (Jann-Berghaus-Str. 40, 26548 Norderney, 53.708091°N 7.158939°E) liegt zentral im Ort. Norderney erreicht man mit der Fähre von Norddeich aus. Hierhin gelangt man mit dem Auto oder mit den guten Zugverbindungen. Am besten parkt man das Auto in Norddeich auf einem der bewachten Parkplätze am Hafen. Vom Fährhafen Norderney aus gelangt man zu Fuß zum Jugendhaus. Es ist möglich das Auto mitzunehmen, dies ist aber kaum auf der Insel zu benutzen und lohnt sich daher nicht. Auch müssen Autos auf einem zentralen Parkplatz auf der Insel geparkt werden. Weitere Informationen zu der Anreise finden sich auf der Homepage der Inselfähre.
Übernachtung, Verpflegung, Campingplatz
Außerhalb des Jugendhaus Klippers bietet Norderney ein reiches Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten aller Preisklassen. Es wird allerdings empfohlen sich bald darum zu kümmern, da kurzfristige Buchungen mittlerweile schwierig sind. Auch mehrere Zeltplätze stehen auf Norderney zur Verfügung.
Anmeldung zur Tagung, Kosten, Bezahlung
Im Interesse einer guten Vorbereitung und eines reibungslosen Ablaufs der Tagung ist es erforderlich, dass sich die Interessenten verbindlich bis zum 1. März 2024 mit dem Anmeldeformular schriftlich anmelden (Anmeldeformular Deutsch, Registration English). Nach dem 1. März werden wir die eingegangenen Anmeldungen mit der Rechnungsanschrift an das Haus Klipper weitersenden und von dort erhalten die Teilnehmer dann eine Rechnung, die vorab überwiesen werden muss. Die Kosten für die Übernachtung betragen für das Mehrbettzimmer ab einer Belegung von 5 Personen 64 Euro pro Nacht, für das Mehrbettzimmer bei einer Belegung unter 5 Personen 69 Euro pro Nacht, für das Doppelzimmer 79 Euro pro Nacht und für das Einzelzimmer 89 Euro pro Nacht. Abendessen und Frühstück sind inbegriffen, vegetarisches Essen steht immer zur Verfügung und beinhaltet auch vegane Komponenten. Für Kuchen & Kaffee am Freitagnachmittag fallen 6,50 Euro an, für ein Lunchpaket am Samstag 4,50 Euro. Zusätzlich fällt, wie auf allen Ostfriesischen Inseln, eine Kurtaxe an, die zusammen mit der Fährkarte von jedem Teilnehmer selbst bezahlt werden muss. Die ausschließliche Teilnahme an den Vorträgen und der Exkursion ohne Übernachtung und Verpflegung ist kostenfrei. Wer über die Tagung hinaus im Gästehaus Klipper unterkommen will, kontaktiert bitte direkt Christopher Griefnow.
Anmeldungen von Vorträgen
Das Vortragsprogramm bietet Raum für bis zu sieben Vorträgen aus allen dipterologischen Themenbereichen. Die Vortragsdauer sollte 20 Minuten nicht überschreiten, damit ausreichend Zeit für Diskussionen bleibt. Es können jedoch auch kürzere Beiträge (10 Minuten Rede- und 5 Minuten Diskussionszeit) angemeldet werden. Als Vorführgerät wird ein Beamer (Computerpräsentation) bereitgestellt. Die schriftliche Anmeldung der Vortragsthemen sollte bis zum 30. April 2024 an Christian Kehlmaier erfolgen. Der zeitliche Eingang der Vortrags-Anmeldungen entscheidet über die Annahme, getreu dem Prinzip „Wer zuerst kommt, ...“. Eine kurze schriftliche Zusammenfassung des angemeldeten Vortrags (500 bis 1500 Zeichen, inklusive Leerzeichen) sollte spätestens bis zum 1. Juni 2024 ebenfalls an Christian Kehlmaier übermittelt werden und wird im Rahmen einer Tagungsmitteilung in den DGaaE-Nachrichten veröffentlicht.
Verzeichnis der Teilnehmer*innen
  • Abels, Antonia, Würzburg
  • Bunte, Jonas, Bonn
  • Enß, Julian, Essen
  • Franzen, Bernd, Köln
  • Franzen, Jutta, Köln
  • Geller-Grimm, Fritz, Wiesbaden
  • Grabow, Karsten, Durmersheim
  • Grasse, Christa, Wustermark
  • Grundmann, Bernd, Werther
  • Grundmann, Karin, Werther
  • Holzmann, Kim, Gerbrunn
  • Jentzsch, Matthias, Dresden
  • Kampen, Helge, Greifswald
  • Kehlmaier, Christian, Dresden
  • Kracht, Michael, Rhauderfehn
  • Lindenmeier, Miriam, Bonn
  • Reimann, André, Dresden
  • Schäfer, Anke, Weitramsdorf
  • Seuntjens, Robert, Berlin
  • Ssymank, Axel, Wachtberg
  • Stuke, Jens-Hermann, Leer
  • Weber, Gisela, Braunschweig
  • Werner, Doreen, Müncheberg